Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Rückmeldungen

Zu unserem Ziel der Gründung einer BEGST bekamen wir schon recht viele Zuschriften. Wir bringen an dieser Stelle einige Zitate

Ich möchte die Idee der BEGST unterstützen, weil …

  • es nicht auf Dividende, sondern auf eine möglichst große Wertschöpfung in unserer Region ankommt. Sie sichert Arbeitsplätze und Steuereinnahmen in der Region!
  • ich, wenn auch kritisch, eine Bürgergenossenschaft als den richtigen Weg sehe. Die heimische Energie (Biomasse, Bio-Kohle und -Gas) müssen vor den Dominierungsabsichten großer intl. Konzerne geschützt werden und bestmöglich vermarktet werden. Glasfasertechnik gehört z.B. auch in Bürgerhand, damit der Standort und die heimische Wirtschaft davon profitieren.
  • lokal festgelegt werden sollte, wie die Versorgung mit Energie und Information durchgeführt wird.
  • ich es richtig finde, die Bürger an der Energieversorgung zu beteiligen, statt sie in den Händen weniger Monopolisten zu belassen.
  • eine bürgernahe Informationspolitik im Bereich der Energieverwaltung einer Stadt immer wichtiger für die betroffene Bevölkerung ist. Auch die Belange und Bedürfnisse der Energiekunden werden dadurch gestärkt.
  • wir unsere regionalen Energien in die eigene Verantwortung (über)nehmen sollen.
  • ich es für notwendig halte, bei wichtigen Grundversorgungen eine (auch gerade regionale) Identität zwischen Verbraucher/Nutzer und Eigentümer herzustellen - und weil die genossenschaftliche Idee die ideale Rechtsform für diese Aufgabe ist.
  • es richtig ist Bürger an der Versorgungsinfrastruktur zu beteiligen.
  • ich es für notwendig halte, bei wichtigen Grundversorgungen eine (auch gerade regionale) Identität zwischen Verbraucher/Nutzer und Eigentümer herzustellen - und weil die genossenschaftliche Idee die ideale Rechtsform für diese Aufgabe ist.